AG Kinderbetreuung

Beschreibung: 

  • Seit Beginn des Jahres 2015 organisieren wir in Kooperation mit der Bürgerschaftsinitiative „Wedding hilft“ verlässliche Kinderbetreuung in der Erst- und Notunterkunft der AWO im Wedding mit Ehrenamtlichen.
  • Die Betreuung findet an mittlerweile drei Wochentagen für jeweils zwei Stunden im durch uns eingerichteten Kinderraum der Unterkunft statt. Darüber hinaus beteiligen wir uns an Festen und Weihnachtsfeiern und haben in den Herbstferien eine Woche Ferienprogramm organisiert.
  • Die Ehrenamtlichen beziehen sich auf ein gemeinsames Kinderraumkonzept, tauschen sich über What’s App aus und verabreden ihre Einsätze über einen Doodle.
  • Die Gruppe trifft sich alle 3-4 Wochen zum pädagogischen und organisatorischen Austausch. Neue Ehrenamtliche werden eingearbeitet.
  • Zeitweilig haben wir außerdem zwei Mal wöchentlich Betreuung in einem Hotel, das als Notunterkunft genutzt wird, mit einem ähnlichen Konzept angeboten

Ziele des Projekts:

  • Ziel des Angebotes ist es, den Kindern ein verlässliches Betreuungsangebot mit klaren Regeln und Strukturen zu machen und ihnen damit in der Unterkunft einen eigenen „sicheren“ Ort zu bieten. Die Kinder sollen zu Selbsttätigkeit angeregt und der konstruktive Umgang in der Kindergemeinschaft gefördert werden.
  • Unser Angebot ist von hoher Verbindlichkeit gekennzeichnet und stellt im Alltag der Gemeinschaftseinrichtung eine anerkannte, feste Größe dar.
  • Das Konzept funktioniert in der von uns betreuten Einrichtung sehr gut. Deshalb wollen wir unser Angebot auf andere Einrichtungen ausweiten und somit das Engagement anderer Freiwilliger fördern.